Call for Papers

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Präsentationen und Workshops zu den Themen Chinesisch-Unterricht, interkulturelle Kommunikation sowie Übersetzen und Dolmetschen im Sprachenpaar Chinesisch-Deutsch für die:

 

21. Tagung des Fachverbands Chinesisch e. V. (FaCh)

5.–7. September 2019 an der Hochschule für Angewandte Sprachen des SDI München

 

Konferenzthema: Brücken bauen – Sprachmittlung und interkulturelle Kommunikation in Forschung und Lehre

 

Wir laden alle Interessierten ein, ein Abstract zu einem der folgenden Themenbereiche einzureichen:

1. Übersetzen und Dolmetschen im Sprachenpaar Chinesisch-Deutsch

2. Kulturvermittlung und interkulturelle Kommunikation

3. Curriculumforschung Chinesisch als Fremdsprache

4. Lehrwerkentwicklung und -analyse

5. Unterrichtsgestaltung und Didaktik

6. Chinesische Linguistik

7. Fremdsprachenerwerb

8. Lehrerfortbildung und -entwicklung

9. Chinesisch im beruflichen Kontext

10. Chinesisch als Fremdsprache in Schulen

11. Chinesisch als Herkunftssprache

12. Lehr- und Lernressourcenerschließung im Multimedia-Zeitalter

13. Chinesisch-Sprachprüfungen

 

Einreichung von Abstracts:

Abstracts werden via EasyChair (https://easychair.org/conferences/?conf=fach21) eingereicht und in derselben Sprache wie die Präsentation bzw. der Workshop abgefasst (Konferenzsprachen sind Deutsch, Chinesisch und Englisch). Die maximale Länge der Abstracts beträgt 350 Wörter (oder ca. 600 chinesische Schriftzeichen) exklusive Bibliographie.Für Präsentationen sind jeweils 20 Minuten (+ 5 Minuten Diskussion) und für Workshops jeweils 75 Minuten vorgesehen.

Schriftliche Versionen der vollständigen Vortragstexte werden nicht eingereicht. Nach der Konferenz können wissenschaftliche Artikel, die auf dem Thema des Vortrags basieren, bei der Zeitschrift Chun – Chinesischunterrichteingereicht werden. Für die Veröffentlichung gibt es ein gesondertes Begutachtungsverfahren.

 

Einreichfrist für Abstracts:30. Januar 2019.

Benachrichtigung über die Annahme von Abstracts:bis 15. April 2019.